Menü einblenden
Podcast
Vorsicht, Rutschgefahr

Hast du schon deine Veranlagung für 2020 gemacht?

6 Jul | Wissenswertes

Veranlagung 2020

In der aktuellen Podcastfolge sprechen wir mit unserem Experten Thomas Pock über die Einkommensteuererklärung für das Jahr 2020. Nachdem aufgrund der COVID-19 Pandemie viele Förderungen und Zuschüsse gewährt wurden, sind diese natürlich ebenso zu berücksichtigen. Wie diese nun genau dargestellt werden, erfährt ihr in diesem Beitrag:

Darstellung der COVID-19 Zuschüsse

Grundsätzlich ist der Zweck der COVID-19-Zuschüsse für die Darstellung des Zuschusses maßgebend. Dabei wird zwischen Investitions- und Aufwandszuschüssen unterschieden.

Investitionszuschüsse werden zur Förderung von Investitionen gewährt (zB Investitionsprämie). Diese Zuschüsse sind in einem gesonderten Passivposten nach dem Eigenkapital auszuweisen und anteilig analog zur Abschreibung ertragswirksam aufzulösen.

Aufwandszuschüsse werden zur Förderung der laufend angefallenen Kosten gewährt und werden entsprechend dem Aufwandsanfall ergebniswirksam sofort erfasst. Die Erfassung kann als „übrige sonstige betriebliche Erträge“ oder als offene Absetzung vom jeweiligen Aufwand (in einer Vorspalte) erfolgen. Eine Kürzung des Aufwands auf Grund des Saldierungsverbots ist nicht zulässig.

Die Darstellung der einzelnen COVID-19-Zuschüsse kann wie folgt kurz zusammengefasst werden:

 Ansatz im Jahresabschluss 2020 (Stichtag 31.12.)Darstellung im Abschluss
Umsatzersatz Ija„übrige sonstige betriebliche Erträge“
Umsatzersatz IIja, bei Aufstellung nach dem 16.2.2021
FKZ Ija„übrige sonstige betriebliche Erträge“ oder offene Absetzung vom jeweiligen Aufwand (als Vorspalte)
FKZ 800.000ja
Verlustersatzja„übrige sonstige betriebliche Erträge“
Investitionsprämiejagesonderter Passivposten nach dem Eigenkapital mit offenem Korrekturposten zu den Abschreibungen
Corona-Kurzarbeitja„übrige sonstige betriebliche Erträge“
Ausfallsbonusneinkeine Darstellung im Jahresabschluss zum 31.12.2020
ab 2021 zulässig„übrige sonstige betriebliche Erträge“ oder offene Absetzung vom jeweiligen Aufwand (Vorspalte) – nur für den Vorschussteil zulässig
Darstellung COVID-19 Zuschüsse

Für Fragen steht euch unser Experte Thomas Pock von der Hofer Leitinger Steuerberatung gerne zur Verfügung.

Wir weisen hiermit darauf hin, dass die Verantwortlichen von Steueraffe keine Garantie oder Zusicherung hinsichtlich der Genauigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Podcast oder diesem Blogpost enthaltenen Informationen übernehmen. Die Informationen, Meinungen und Empfehlungen, die in diesem Podcast bzw Blogpost präsentiert werden, beziehen sich auf das österreichische Recht, dienen lediglich zur allgemeinen Information und ersetzen keine Beratung durch einen Steuerberater.