Menü einblenden
Podcast
Vorsicht, Rutschgefahr

#77 COVID-19 Verdachtsfall im Unternehmen – was tun?

1 Okt | Podcast

#77 COVID-19 Verdachtsfall im Unternehmen

Kein Thema beherrscht die aktuelle Medienlandschaft wie das Coronavirus (COVID-19). Die Ausbreitung des Virus zieht vor allem auch immer stärker spürbarere Wechselwirkungen zwischen der arbeitsrechtlichen und der wirtschaftlichen Situation von Unternehmen nach sich. In den letzten Wochen haben uns vermehrt Anfragen erreicht, die mit einem Covidfall im Betrieb bzw mit einem Verdachtsfall im Betrieb konfrontiert sind und uns zur entsprechenden Vorgehensweise bzw den Pflichten des Arbeitgebers befragt haben.

Was ihr in dieser Folge zu hören bekommt …

… sind Antworten auf Fragen wie: „Was gilt als COVID-19 Verdachtsfall?“, „Was ist zu tun?“, „Welche Pflichten hat der Arbeitgeber?“, „Was ist Contact tracing?“, „Wie werden Kontaktpersonen eigentlich unterschieden?“, uvm.

Antworten auf all diese Fragen gibt es von unserer Arbeitsrechtexpertin Mag. Jessica Ghahramani-Hofer von der Hofer Leitinger Steuerberatung GmbH. Updates dazu findet ihr auch unter www.hoferleitinger.at/corona

Wir weisen hiermit darauf hin, dass die Verantwortlichen von Steueraffe keine Garantie oder Zusicherung hinsichtlich der Genauigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Podcast oder diesem Blogpost enthaltenen Informationen übernehmen. Die Informationen, Meinungen und Empfehlungen, die in diesem Podcast bzw Blogpost präsentiert werden, beziehen sich auf das österreichische Recht, dienen lediglich zur allgemeinen Information und ersetzen keine Beratung durch einen Steuerberater.