Menü einblenden
Podcast
Vorsicht, Rutschgefahr

5 Gründe, warum ihr diesen Podcast hören solltet

4 Jun | Blogpost

Voll im Trend

Kennt ihr das? Man googelt einen steuerrechtlichen Fachbegriff und bekommt hunderte Vorschläge, die aber alle übersät mit Paragraphen-Zeichen und voll mit schwer verdaulichen Informationen sind. In vielen Fällen ist man gleich schlau wie zuvor …

Ein Gedanke wäre natürlich, gleich einen Steuerberater aufzusuchen, um sich seine Fragen direkt beantworten zu lassen. Ein anderer Gedanke – und dafür braucht ihr keinen Euro auszugeben – wäre dem Steueraffen zuzuhören. Warum ihr diesen Podcast also abonnieren solltet, haben wir in 5 Gründen zusammengefasst:

1. Nix tax-chinesisch

Wie gesagt, ihr seid bestimmt schon einmal mit steuer- und arbeitsrechtlichen Themen in Berührung gekommen und habt nur „Bahnhof“ verstanden. Oder? Paragraphen, Fachbegriffe und Gesetzestexte können ganz schon verwirrend sein. Beim Steueraffen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, komplexe rechtliche und wirtschaftliche Sachverhalte klar und einfach darzustellen.

2. Immer, wirklich immer …

…könnt ihr dem Steueraffen zuhören. Ein wesentlicher Vorteil eines Podcasts ist der zeit- und ortsunabhängige Konsum der Inhalte. Ihr seid also nicht abhängig von fixen Sendezeiten und bestimmt selbst, wann und wie lange ihr einer Podcast-Folge lauschen wollt.

Und anders als beim Radio seid ihr nicht darauf angewiesen, was das Sendeprogramm gerade vorsieht. Ihr sucht euch die Themen, die euch beschäftigen, einfach selbst aus und bekommt direkt verständliche Antworten auf komplizierte Fragen.

3. Weil diese Information nichts kostet

Kostenlosen Content auf die Ohren gibt es hier beim Steueraffen! Klar ersetzt der Steueraffe keine Beratung durch einen Steuerberater, aber er kann euch wichtige Informationen, die ihr im Vorfeld wissen solltet, liefern.

4. Werbefreies Territorium im Podcast-Dschungel

Natürlich ist die Werbeindustrie auf den Podcast-Trend aufgesprungen und klinkt sich in viele erfolgreiche Podcasts ein. Keine lästigen Unterbrechungen, keine Werbung – das garantieren wir euch aber beim Steueraffen!

5. Verständliche Antworten und neue Perspektiven

Am Ende der Podcast-Episode etwas „klüger“ sein – das ist unser Anspruch bei jeder Folge. Wir versuchen komplexe und komplizierte steuer- und arbeitsrechtliche Themen von Experten möglichst einfach und verständlich erklären zu lassen. Weiters bekommt ihr wertvolle Tipps und aktuelle Informationen, die euch Entscheidungsgrundlagen bieten können sowie neue Perspektiven eröffnen werden.

Euer nächster Schritt …

… ist: Abonniert den Steueraffen in eurer Podcast-App! Damit bleibt ihr up2date und verpasst keine neue Episode.

Vielen Dank fürs Zuhören!

*) Anmerkung: Ö3 ist ein österreichischer Radiosender

Wir weisen hiermit darauf hin, dass die Verantwortlichen von Steueraffe keine Garantie oder Zusicherung hinsichtlich der Genauigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Podcast oder diesem Blogpost enthaltenen Informationen übernehmen. Die Informationen, Meinungen und Empfehlungen, die in diesem Podcast bzw Blogpost präsentiert werden, beziehen sich auf das österreichische Recht, dienen lediglich zur allgemeinen Information und ersetzen keine Beratung durch einen Steuerberater.